Dienstag, 3. März 2015

Gemeinsam lesen #2




Nachdem ich letzte Woche das erste Mal an der "Gemeinsam lesen"-Aktion teilgenommen habe, konnte ich es kaum erwarten, dass es diese Woche weitergeht! Nähere Infos zur Aktion findet ihr bei Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Glück ist nichts für schwache Nerven" von Theresia Graw. Ich bin auf Seite 302 von 443.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
"Schweigend und klaglos lässt Enzinger sich zurück ins Hotel rollen."

Inhalt: 
Valentina ist zornig. Ihre Scheidung ist drei Tage und siebeneinhalb Stunden alt, ihre neue Kollegin hatte den kürzeren Rock an und hat ihre Beförderung eingesackt, und anstatt ihr beizustehen, ist ihre beste Freundin in den Flitterwochen auf Mauritius, und ihre Hippiemutter kämpft in Brasilien gegen die Abholzung des Urwalds. Doch dann fällt Valentina durch Zufall ein Hinweis auf ihren unbekannten Vater in die Hände. Als sich ihr die Chance bietet, sich inkognito in seinen Haushalt einzuschleichen, ergreift sie diese – und erfährt, dass das Glück manchmal seltsame Wege geht und Venedig immer eine Reise wert ist … 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich finde Theresia Graws Schreibstil echt klasse. So ausdrucksstark, lebendig und unglaublich lustig. Ich kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und freue mich schon so auf das Ende meines Arbeitstages, wenn ich es endlich zu Ende lesen kann :). Ich kann euch das Buch wärmstens empfehlen! Ich danke der Autorin und Blanvalet, dass ich dieses Rezi-Exemplar bekommen habe.

4. Legt ihr die Reihenfolge der Bücher die ihr als nächstes lest schon frühzeitig fest oder entscheidet ihr immer spontan was ihr als nächstes lest wenn ihr grade ein Buch beendet habt?
Eine Reihenfolge habe ich mir bis jetzt sehr selten vorgegeben. Wenn ich es einmal doch getan habe, hatte ich meistens schon keine Lust mehr, das Buch zu lesen als es an der Reihe war. Deswegen entscheide ich mich eigentlich fast immer spontan, welches Buch als nächstes dran kommt. Bei einem 170 Bücher umfassenden Sub ist die Auswahl auch echt riesig und immer etwas dabei, das meinem momentanen Geschmack entspricht! Wenn natürlich mal ein Rezensionsexemplar oder Bibliotheksbuch dazwischen kommen sollte, ist es schon etwas schwieriger mit der Spontanität.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Leni,

    da haben wir fast einen ähnlichen SuB. Ich bin bei ungefähr 160 Büchern :-D Ich wäre zwar froh, wenn ich nur einen SuB von 50 hätte, aber ich stimme dir zu, bei über 150 Büchern hat man wirklich die Qual der Wahl. Was natürlich manchmal auch einfach viel zu viel Auswahl sein kann, da ich mich oftmals nicht entscheiden kann was ich lesen soll.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Leni!

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider gar nicht, wünsche dir aber noch viel Spaß damit!

    Seit ich blogge mache ich mir eine monatliche Leseliste mit 10-12 Büchern und ich komme super damit klar! Mein SuB ist zwar nicht ganz so hoch wie deiner, aber doch eine große Auswahl, das wäre eine ewige Entscheidungskrise, wenn ich mich da jedes Mal spontan entscheiden müsste *g*
    Ich schau halt immer, worauf ich als nächstes Lust habe, mische auch verschiedene Genres und hab dann recht schnell 10 Bücher zusammen. Hatte damit eigentlich nie ein Problem. Und wenn ein dringendes Buch dazwischen kommt, macht das ja auch nix :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Seit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leni,
    ich bin nicht so der Typ für einen Riesen-SuB und auch nicht so der Leselistenfan - meist klppt es bei mir ganz gut mit den spontanen Entscheidungen für das nächste Buch :-)

    LG
    Tina
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Huhu

    Ja da gebe ich dir recht, ich bin auch sehr spontan und sollte ein Rezensionsexemplar kommen dann lese ich halt den sofort aber sonst will ich mich da nicht festlegen müssen.

    Deine aktuelle Lektüre tönt gar nicht schlecht mal sehen wie deine Rezi dazu wohl aussehen wird.

    Liebe Grüsse
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen.

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, klingt aber lustig. Werde es mir auf jeden Fall mal näher bei Amazon anschauen :)

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)

    Das Buch lese ich auch gerade! Bin allerdings noch ganz am Anfang, aber dein Beitrag macht mir direkt große Lust weiterzulesen!

    Liebe Grüße
    Filia von Anima Libri

    AntwortenLöschen
  7. Hey Leni

    Ich musste jetzt als erstes einmal nach Theresia Graws suchen. Irgendwie brauche ich immer Cover vor Augen, um mir von den Büchern ein Bild machen zu können.
    Auch ich erstelle keine Leselisten Ich habe immer einige Buchtitel im Hinterkopf, die ich als nächstes lesen möchte. Oft hat man ja eine Phase, in der man gerne dieses oder jenes Genre liest und dann braucht man auch mal wieder einen Tapetenwechsel.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  8. Huhu :)

    Das mit dem SuB geht mir ähnlich. ;) Allerdings lege ich meine Bücher doch grob fest, da ich Reziexemplaren und auch Challenge-Büchern meist den Vorrang gebe.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Die Autorin kenne ich noch gar nicht. :-) Ich lege mir immer relativ genau fest, was ich wann lese, wobei ich mir vorbehalte, zwischendurch auch mal ein Buch ungeplant zu lesen, auf das ich gerade so richtig Lust habe.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)

    Dein Buch sagt mir leider auch gar nichts, aber ich wünsche dir noch viel Spaß damit und dass deine Erwartungen erfüllt werden :)

    So ganz planlos? das lese ich hier grad das erste Mal ^^ Aber zumindest liest man dann auch wirklich nur das, worauf man grad besondere Lust hat :)

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen