Mittwoch, 27. Mai 2015

Waiting on Wednesday #3




Was ist Waiting on Wednesday?
Diese Aktion stammt von Jill, die den Blog Breaking the Spine führt. Dort stellt sie jeden Mittwoch ein Buch vor, das noch nicht erschienen ist, aber auf das man sehnsüchtig wartet. 

Freitag, 22. Mai 2015

Freitagsfüller #2

Bevor ich mich in meinen wohlverdienten Urlaub verabschiede, gibt es heute noch einen Freitagsfüller von mir. Meine Reisetasche ist schon gepackt und ich kann pünktlich gegen Mittag in mein Auto springen und nach hoffentlich wenig Stauzeit, an meinem Ziel in Thüringen ankommen. Mit im Gepäck habe ich einige Bücher, die ich unbedingt in den nächsten zwei Wochen lesen möchte. Im Juni wird es dann sicherlich eine Menge Rezensionen von mir geben. Ihr dürft gespannt sein. :)

Hier nun meine Ideen zum Freitagsfüller: 
1.  Ich hätte gerne, dass der VfB Stuttgart in der 1. Liga bleibt.
2.   Gestern hatte ich das letzte Mal Socken an.
3.   Die Wahrheit ist, der HSV hat es verdient abzusteigen!
4.   Ich hasse Erdnussbutter.
5.   Der ESC 2015 interessiert mich überhaupt nicht. Da lese ich doch lieber ein Buch!
6.   "Stromberg - Der Film" habe ich zuletzt im Kino gesehen. Ich bin kein großer Kinogänger!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Start eines wunderschönen, drei Tage andauernden Dorffestes , morgen habe ich eine kleine Gartenparty geplant und Sonntag möchte ich zu einer guten Band viel Tanzen und einfach das Fest ausklingen!

Ich wünsche euch allen ein schönes, langes Pfingstwochenende, viel Zeit zum Lesen (was ich dieses definitiv nicht haben werde) und erholsame, sonnige Tage!



Mittwoch, 20. Mai 2015

Rezension zu "Holly #1 - Die verschwundene Chefredakteurin" von Anne Friedrich

Buch
Teil 1 der Holly-Serie
151 Seiten
Verlag: Goldmann
Preis: 5,00 € (Taschenbuch)
Erschienen: Februar 2015

Inhalt:
Holly ist die glamouröseste Frauenzeitschrift auf dem Markt. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen stehen in der Redaktion auf der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Die Jobs bei Holly sind hart umkämpft und heiß begehrt. Dementsprechend nervös ist die junge Simone Pfeffer, die neu zu Holly stoßen soll, vor ihrem Treffen mit der Chefredakteurin Annika Stassen. Die fast 50-jährige Stassen, Grande Dame der Medienwelt, gilt als ausgesprochen kühl. Und wie befürchtet, ist sie nicht gerade begeistert von Simones ungewöhnlicher Rolle in der Redaktion. Doch dann passiert etwas Unbegreifliches: Annika Stassen verschwindet spurlos und bleibt unauffindbar. Was steckt dahinter? Ein Skandal? Ein Verbrechen? Von einem Tag auf den anderen ist Deutschlands größte Frauenzeitschrift führungslos. Und das Chaos bricht aus … (Quelle: Goldmann Verlag)

Dienstag, 19. Mai 2015

"Gemeinsam lesen" #10

 
Es ist wieder "Gemeinsam lesen"-Dienstag! Nähere Infos zur Aktion findet ihr bei Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher. Diese Woche wird die Aktion bei Weltenwanderer ausgerichtet.

Mittwoch, 13. Mai 2015

Waiting on Wednesday #2




Was ist Waiting on Wednesday?
Diese Aktion stammt von Jill, die den Blog Breaking the Spine führt. Dort stellt sie jeden Mittwoch ein Buch vor, das noch nicht erschienen ist, aber auf das man sehnsüchtig wartet. 

Dienstag, 12. Mai 2015

Rezension zu "Verliebt noch mal" von Kristina Günak

Roman
320 Seiten
Verlag: LYX Egmont
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Erschienen: Dezember 2014

Inhalt:
Die 27-jährige Thea Fuss, hat ihre Physiotherapiepraxis in einem Fachwerkhaus mitten in Hameln. Das alte Haus teilt sie sich mit drei weiteren Personen. Einer davon ist der Computer-Nerd Schröder, den Thea sehr attraktiv findet. Die emanzipierte junge Frau hat sich momentan allerdings eine Männerpause verordnet. Theas schrullige Oma träumt allerdings von der baldigen Hochzeit ihrer Enkelin mit einem blonden Mann und macht Thea damit einen Strich durch ihre männerfreie Zeit. Als dann der Mietergemeinschaft auch noch gekündigt wird, bricht bei Thea vollends das Chaos aus.

Montag, 11. Mai 2015

Ergebnis der Abstimmung zum SuB-Abbau #1

Hallo ihr lieben Büchersüchtigen, 

das Ergebnis der Abstimmung ist da. Ihr durftet für ein Buch abstimmen, dass ich als nächstes von meinem SuB lesen werde. Zur Auswahl standen diese fünf Titel: 

  • Cecelia Ahern - Ich schreib dir morgen wieder
  • Anna McPartlin - So was wie Liebe
  • David Benioff - 25 Stunden
  • Stella Bettermann - Ich trink Ouzo, was trinst du so?
  • Stephanie Meyer - Seelen
Das Ergebnis ist recht eindeutig ausgefallen: 




Damit ist nun klar, das "Seelen" von Stephanie Meyer als nächstes gelesen wird. Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwartet. Die "Twilight"-Reihe der Autorin konnte mich ja nicht wirklich überzeugen und ich habe mich ab dem zweiten Band durch die Bücher quälen müssen (was definitiv nicht an dem Schreibstil, sondern vielmehr an fehlender Handlung und zu viel Gefühlsduselei lag). Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum dieses Buch nun so lange auf meinem SuB lag

Vielen Dank, dass ihr bei der Abstimmung mitgemacht habt. Sobald ich das Buch gelesen und rezensiert habe, wird es die nächste Abstimmung geben. 

Mittwoch, 6. Mai 2015

Waiting on Wednesday #1



Was ist Waiting on Wednesday?
Diese Aktion stammt von Jill, die den Blog Breaking the Spine führt. Dort stellt sie jeden Mittwoch ein Buch vor, das noch nicht erschienen ist, aber auf das man sehnsüchtig wartet. 

Sonntag, 3. Mai 2015

Kurzrezension zu "Brandheiße Küsse" von Poppy J. Anderson

Roman
1. Teil der Fitzpatrick-Reihe
203 Seiten
Verlag: Self Publisher 
Preis: 2,99 € (Ebook)
Erschienen: August 2014

Inhalt:
Als Heath Fitzpatrick urplötzlich die Verlobung löst, bricht für Hayden eine Welt zusammen, immerhin liebt sie ihn, seit sie denken kann. Verzweifelt muss sie erkennen, dass er es mit der Trennung ernst meint, und bemüht sich darum, sich mit der neuen Situation zu arrangieren. Doch das ist gar nicht so leicht, schließlich ist Heaths Familie auch Teil ihres Lebens, die sich nicht davor scheut, sich ständig in alles einzumischen. Außerdem benimmt sich Heath nicht wie ein Mann, der keine Gefühle mehr für die Frau hegt, die er sein ganzes Leben lang geliebt hat. Auf diese Weise kann Hayden ihren Ex-Verlobten nicht aus ihren Gedanken vertreiben und aus ihren Gefühlen sowieso nicht, schließlich sind die Fitzpatricks dafür bekannt, dass man sie so leicht nicht loswird.

Meinung:
Ich finde die Story als Auftakt für eine ganze Serie eher schwach. Die Protagonisten Heath und Hayden wirken auf mich langweilig und leben in ihrer eigenen heilen Welt, in der es scheinbar nur Probleme gibt, indem die beiden diese selbst erschaffen. Lediglich Heath Geschwister als Nebendarsteller geben der Handlung eine gewisse Substanz, denn im Vergleich zu den zwei Hauptdarstellern haben die übrigen Fitzpatrick-Familienmitglieder Ecken und Kanten und machen den Charme der Geschichte aus. Poppy J. Andersons Schreibstil ist wie immer sehr erfrischend und trotz der seichten Handlung konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für die folgenden Titel der Serie würde ich mir aber mehr Tiefgang wünschen und reale, greifbare Probleme, die die Protagonisten lösen müssen.  

Fazit: ★★★★☆ – Lesenswert!
Das Buch ist trotz der Defizite in der Handlung lesenswert. Es ist sicherlich nicht das beste Buch von Poppy J. Anderson, aber ich freue mich schon auf weitere Bücher mit den anderen Fitzpatrick-Mitgliedern.

Freitag, 1. Mai 2015

And the Winner is...


Hallo ihr lieben Büchersüchtigen,

nun ist es endlich soweit: Ich darf den Sieger des Gewinnspiels zum Welttag des Buches bekannt geben.