Sonntag, 19. Juli 2015

Hörbuch-Rezension zu "Vielleicht morgen" von Guillaume Musso

Hörbuch
6 CDs, 437 min
gelesen von Heikko Deutschmann
Preis: 19,99 €
Erschienen: August 2014


Inhalt: 
Eigentlich müsste Matthew Shapiro, erfolgreicher Philosophieprofessor in Harvard, glücklich sein. Er ist es aber nicht, seit der Tod seiner Frau ihn und die gemeinsame Tochter einsam zurückließ.
Auch die junge Sommelière Emma Lovenstein hat sich mit ihrer Anstellung im Sterne-Restaurant »Imperator« beruflich ihren Traum erfüllt. Doch der Schmerz über die Trennung von ihrem Liebhaber François, der nach Jahren des Hinhaltens doch bei Frau und Kindern blieb, sitzt tief. Alles ändert sich, als Matthew auf dem Flohmarkt einen gebrauchten Laptop mit der Signatur »Emma L.« kauft … (Quelle: Hörbuch Hamburg)

Meinung: 
Eigentlich bin ich kein großer Fan von Hörbüchern. Aber ab und an packt mich auch einmal dieses Fieber und ich habe dringend das Bedürftnis ein spannendes Hörbuch anzuhören. Dieses Mal ist die Auswahl auf "Vielleicht morgen" von Guillaume Musso gefallen. Von dem Autor habe ich schon mehrere Werke gelesen, aber noch keines als Hörbuch angehört.

Die Story finde ich sehr spannend. Es stehen Matthew Shapiro und Emma Lovenstein im Mittelpunkt, deren Leben durch einen Zufall miteinander verbunden sind. Die Story ist sehr spannend gestaltet, ich konnte nicht vorhersehen, was als nächstes passieren wird. Deswegen war die Spannung für mich auch bis zur letzten Minute fühlbar. Thematisch passt das Hörbuch in so gar keine klassische Kategorie. Es wird eine Zeitreise thematisiert, hat Züge eines Thrillers und auch das Thema Liebe und Gefühle kommen nicht zu kurz. 

Die Charaktere passen sehr gut in die Handlung und auch zueinander. Sowohl Matthew und auch Emma haben nicht nur positive Charaktereigenschaften, sondern auch weniger Vorteilhafte. Gerade das macht sie meiner Meingung nach so authentisch und liebenswert. Wer braucht schon aalglatte Hauptprotagonisten. Die Ecken und Kanten, die die zwei Charaktere haben, bedingen maßgeblich die Handlungsweise der Protagonisten. 

Auch die Vertonung durch Heikko Deutschmann ist klasse umgesetzt und runden das spannenden und einzigartige Hörerlebnis ab. Ich bin jetzt ziemlich auf den Geschmack von Hörbüchern gekommen und werde zukünftig sicherlich öfter ein Hörbuch gönnen.


Fazit: ★★★★★ – Empfehlenswert!
Originelle Liebesgeschicht, mit Thriller-Elementen und als Zeitreisethema verpackt. Super spannend bis zur letzten Minute!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen