Dienstag, 18. August 2015

"Gemeinsam lesen" #19



Es ist wieder "Gemeinsam lesen"-Dienstag! Nähere Infos zur Aktion findet ihr bei Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese gerade "Das Sternenboot" Stefanie Gerstenberger. Ich bin auf Seite 106 von 512.

2. Wie lautet der erste Satz auf der aktuellen Seite?
"Und denkt immer daran, meine lieben Söhne, wo ihr euch auch befindet, in welcher Situation auch immer, erinnert euch, dass ihr Söhne von Don Bosco seid." 

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Obwohl ich von der Autorin vorher noch nie etwas gelesen habe, hat mich das Cover doch so angesprochen, dass es lange vor Erscheinungstermin auf meine Wunschliste gewandert ist. Zum Erscheinen hatte ich das große Glück, dieses Buch als Rezensionsexemplar über das Bloggerportal zu beziehen. Nachdem ich schon 1/5 des Buches gelesen habe kann ich folgendes sagen: Die Sprache gefällt mir sehr gut und die detaillierten Beschreibungen sind sehr gelungen. Ich kann richtig in die Welt des Buches eintauchen, das auf Sizilien in den Jahren nach Ende des Zweiten Weltkrieges spielt. 

Inhalt: 
Nicola kommt mit einem Lächeln zur Welt. Als Wunschkind seiner Eltern wächst er in einem kleinen Fischerdorf bei Palermo ärmlich, aber behütet auf. Stella hingegen, am selben Tag im selben Ort geboren, wird von ihrer Mutter keines Blickes gewürdigt. Die schöne Adlige hat wenig Verwendung für ein drittes Mädchen. So könnten Stella und Nicola nicht unterschiedlicher sein, und es vergehen Jahre, bis sich ihre Wege kreuzen. Doch diese Begegnung wird ihr Leben für immer verändern … (Quelle: Randomhouse)

4. Lest ihr im Urlaub mehr Bücher als in der übrigen Zeit? Und geht ihr am Urlaubsort auch in die öffentliche Bücherei oder einen Buchladen? Und bringt ihr Bücher aus dem Urlaub mit, die ihr dort am Ort gekauft habt?
Der Urlaub ist die einizige Zeit des Jahres, in dem ich so gut wie nichts lese. Das liegt daran, dass es sich meist um einen Aktivurlaub oder eine Rundreise mit Mietwagen handelt. Da bleibt einfach wenig Zeit zum lesen. Allerdings habe ich dieses Jahr zum ersten Mal Urlaub auf Balkonien gemacht und da habe ich sehr viel gelesen. Diese Art von Urlaub kommt aber so gut wie nie vor und ich brauche auch manchmal einfach ein paar Tage "Lesepause". Deswegen gehe ich auch nicht in Büchereien. Allerdings kam es auch schon mal vor, dass ich mir in den USA neues Lesefutter während eines Urlaubes gekauft habe. Gelesen habe ich diese Bücher aber erst, nachdem ich wieder in Deutschland war.


Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr mehr oder weniger im Urlaub? Hinterlasst mir einen Kommentar...

Noch etwas in eigener Sache: Anlässlich meines sechsmonatigen Blogjubiläums verlose ich hier zwei Bücher. Schaut einfach mal vorbei!

Kommentare:

  1. Guten morgen Leni
    Ich finde deine Arten zum Reisen ja sehr interessant.
    Ich selbst komme nicht so zum reisen (schade).
    Auf meinem Blog kannst du es sogar nachlesen.
    Dein Buch kenne ich noch nicht, jedoch klingt es so ein bisschen schnulzig, täuscht das?
    Liebe Grüße von Goldkindchen Nicole
    Goldkindchen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Leni,

    also selbst wenn ich viel Action im Urlaub habe, muss ich doch abends zumindest noch ein wenig lesen. Irgendwie geht es bei mir ohne Buch gar nicht. Da fehlt einfach was ;)
    Deine aktuelle Lektüre wäre aber glaube ich nichts für mich.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leni,
    ich ganz gut nachvollziehen, dass man auch Lesen mal eine Pause braucht - Urlaub von allem tut meist mal ganz gut :-)

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Huhu *wink*

    Deine aktuelle Lektüre sagt mir leider nichts, hört sich aber wirklich gut an. Ich lese momentan Asche und Phönix von Kai Meyer und das gefällt mir bisher auch echt gut.

    Ob ich im Urlaub mehr lese? 100%ig. Obwohl ich sonst auch schon viel lese, habe ich im Urlaub bzw. in den Semesterferien einfach viel mehr Zeit dazu. Wenn ich dann wegfahre, dann meistens auf einen Campingplatz, weil meine Familie da Dauercamper ist. Da kann ich keine Bücher shoppen, weil kein vernünftiger Buchladen in der Nähe ist, aber zu Not tuts auch ne Onlinebestellung an die Rezeption des Platzes. :P

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Leni,

    na das ist aber auch mal aussergewöhnlich, dass jemand im Urlaub nicht so viel liest :) Ich genieße die Urlaubs-Lesezeit immer total <3

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Das Cover spricht mich auch sehr an! :-) Ich werde es mir mal auf die Merkliste setzen.

    Ich lese im Urlaub auch selten tatsächlich die Bücher, die ich vor Ort gekauft habe, sondern erst zuhause. :-)

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Hi,

    dein aktuelles Buch war für mich jetzt unbekannt. Allerdings klingt es wirklich interessant und ich warte gespannt auf deine Meinung zum Buch. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Freude beim Lesen.

    Bei mir ist es genau umgekehrt. Im Urlaub schalte ich ab und komme auch mal zum Lesen. Beim Urlaub zuhause, fallen immer wieder andere Dinge auf und ein, die dann vorgezogen werden und am Ende lese ich sogar weniger.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Leni,
    dein Buch gefällt mir vom Cover auch super, allerdings würde mich der Klappentext nicht so sonderlich ansprechen. Ich werde eventuell mal weiter recherchieren, worum es sich handelt :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß dabei!

    Bei mir kommt es auch darauf an, was es für ein Urlaub ist. Städtetrips zum Beispiel sind überhaupt nicht zum Lesen geeignet. Aber Balkonien - wenn man in den Genuss kommen kann - ist natürlich super dafür :D

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Huhu liebe Leni,

    das Cover Deines Buches gefällt mir richtig gut.
    Auch Deine Beschreibung hört sich klasse an.
    Wünsche Dir noch viel Spaß beim lesen!

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen