Freitag, 9. September 2016

#wklm2016 - Tag 5: Auf geht's ins Wochenende...






Es ist Freitag 18 Uhr. WOCHENENDE! Ich wollte eigentlich schon seit 14 Uhr in meinem Garten liegen und ein Buch lesen, aber mir kam mal wieder mein Leben in Form einer Freundin dazwischen, die ich schon seit längerer Zeit nicht gesehen habe und die mich mal wieder besucht hat. Es war ein mehr als adäquater Ersatz zu einem Buch... 

Aber nun geht's weiter mit Miroslav Nemecs Krimi "Die Toten von der Falkneralm". Gestern habe ich nicht so wahnsinnig viel gelesen, weil ich einfach zu viele andere Dinge im Kopf hatte, aber die habe ich mittlerweile fast alle abgearbeitet. Bleibt nur noch die Arbeit am Blog, die Beträge für eine Leserunde und das Verfassen von Rezensionen für dieses Wochenende übrig. Soll heißen: Ich habe viel Zeit zum lesen!

Klappentext:

Miroslav Nemec, den viele als Ivo Batic aus dem Münchner „Tatort“ kennen, soll bei einem „Mörderischen Wochenende“ aus einem Krimi lesen und über „Mord in Fiktion und Wirklichkeit“ diskutieren. Und so fährt er an einem Freitag im August in das Berghotel „Falkneralm“, zu dem nur eine einsame Steilbahn führt. Doch das Wochenende wird alles andere als erfreulich: Nicht nur kommt ein gewaltiger Gewittersturm auf, plötzlich kommen nacheinander auch drei Gäste zu Tode. Unfall oder Mord? Eine Verkettung unglücklicher Umstände, wie die Berchtesgadener Polizei meint. Doch Nemec und ein anderer Gast, die Polizeimeisterin Bergending aus Augsburg, beginnen zu zweifeln, ob wirklich alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Und so muss der Kommissardarsteller Nemec selbst zum Ermittler werden und der Gefahr ins Auge blicken, sich so richtig lächerlich zu machen. (Quelle: Randomhouse)

Bevor ich mir mein Buch schnappe, gibt's hier noch die heutige Frage: 
 
Frage 5: So ziemlich jeder hat einen Lieblingsprotagonisten, aber wenige einen Fiesling als besonderen Liebling. Wie ist es bei euch?

Hmm, schwierige Frage. Ich habe eigentlich nur einen Lieblingsfiesling. Das ist Severus Snape in den Harry Potter Büchern. Aber da hat er meine Sympathie auch erst im letzten Band erworben. Als ich dann die anderen Bücher als Re-Read gelesen habe, konnte ich ihn dann sehr viel besser leiden. Ansonsten fällt mir so spontan kein weiterer Antagonist ein, den ich auf Anhieb mochte.




Aktueller Zwischenstand
(wird im Laufe des Tages aktualisiert)

18:00 Uhr: 
Los geht's...


23:07 Uhr: 
Kaum hatte ich 18 Uhr mein Buch in die Hand genommen, klingelte auch schon mein Handy. Wurde leider ein längeres Gespräch mit meiner Family. Danach habe ich zwar wieder etwas gelesen, aber dann kurzfristig beschlossen Bundesliga zu schauen. Nun hätte ich eigentlich Lust zu lesen, aber es melden sich so langsam Kopfschmerzen, sodass das keine kluge Idee wäre. Deswegen hüpfe ich mal, für einen Freitag viel zu früh, ins Bettchen. Hier gibt's jetzt noch die heutige Statistik:


Anzahl gelesener Seiten heute: 92
Gesamtanzahl gelesener Seiten: 677
Beendete Bücher heute: 0
Beendete Bücher insgesamt: 2
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen