Montag, 27. Februar 2017

[Rezension] Die steinerne Schlange von Iny Lorentz

Iny Lorentz: Die steinerne Schlange
Einzelband
Genre: Historischer Roman
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-65351-7
Erstveröffentlichung: Oktober 2015
Seitenzahl: 640
Format: Hardcover
Preis: 19,99€

Klappentext: 
Germanien im Jahre 213 nach Chr. Die junge Gerhild, Tochter eines Stammesfürsten, ist eine mutige und standesbewusste Frau. Als der römische Statthalter Quintus ihren Stamm aufsucht und sie zur Geliebten fordert, sind ihre beiden Brüder zu ihrem Entsetzen damit einverstanden. Sie will sich jedoch nicht in ein Schicksal fügen, das gleichbedeutend mit Sklaverei ist, und verlangt, dass der Römer um sie kämpfen soll. Da sie ahnt, dass ihre Brüder den Römer gewinnen lassen wollen, tritt sie selbst gegen ihn an. Was niemand für möglich gehalten hätte, geschieht: Die junge Frau siegt und blamiert Quintus damit vor ihrem Stamm und seinen eigenen Leuten. Der Römer will seine Niederlage nicht hinnehmen und sinnt auf Rache. Für Gerhild beginnt damit ein verzweifelter Kampf ums Überleben … [Quelle: Knaur Verlag]


Meinung: 
"Die steinerne Schlange" ist das erste Buch, das ich von Iny Lorentz lesen und rezensieren durfte. Deswegen habe ich mich auch sehr gefreut, als ich es bei der "Bäume raus, Bücher rein"-Aktion von Lovelybooks gewonnen habe. *Vielen Dank dafür, ich habe mich sehr gefreut 😀💓*