Samstag, 13. Mai 2017

Das geheime Leben meiner ungelesenen Bücher


Teil 2: Ewig und eins von Adriana Popescu



„Es wäre gut, Bücher zu kaufen, wenn man die Zeit, sie zu lesen, mitkaufen könnte.“
                                                              
– Arthur Schopenhauer

Obwohl ich mit dem Buch (Sie dürfen sie Braut jetzt verlassen von Cindi Madsen) aus dem letzten Monat noch nicht ganz fertig bin, habe ich heute Morgen festgestellt, dass mein Kalenderblatt den 13. Mai anzeigt. Also wird es höchste Zeit das nächste Buch vorzustellen, dass ich vom SuB-Dasein erlösen möchte. Dieses Mal handelt es sich um "Ewig und eins" von Adriana Popescu. 


Ich habe mir dieses Buch vor fast genau zwei Jahren gekauft und ich wollte es für den Lovelybooks Lesesommer 2015 lesen. Ich kann mich noch genau erinnern, dass ich zeitgleich zu diesem Buch noch zwei weitere Bücher gekauft habe. Die liegen ebenfalls noch auf dem SuB. Alle drei sind nach dem Klappentext sehr ansprechend und sie passen voll in mein Leseschema. Nur sind sie durch die ganzen Rezensionsexemplare und Leserundenbücher immer weiter auf dem Bücherstapel nach unten gewandert und warten nun vollkommen zu Unrecht, dass sie endlich gelesen werden. 

Warum habe ich mir also "Ewig und eins" von Adriana Popescu ausgesucht und nicht eines der anderen zwei Bücher? Ganz einfach, ich habe noch nie etwas von der Autorin gelesen, aber ich weiß, dass sie in Stuttgart wohnt und die Handlungen einiger ihrer Bücher dort spielen. Da ich nicht weit weg wohne und mich fast jeden Tag in Stuttgart aufhalte, habe ich natürlich eine emotionale Bindung zum Handlungsort. Ich bin schon ganz gespannt, wie sie die Stadt in die Geschichte integriert. 

Details zum Buch: 
Titel: Ewig und eins
Autor: Adriana Popescu
Genre: Liebesroman
Verlag:  Piper
Erstveröffentlichung: Mai 2015
ISBN: 978-3-492-97020-4
Seiten: 320
Preis: 9,99 € (Taschenbuch), 8,99 € (Enook)
Klappentext: Sie dachten, ihre Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei, noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird, desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer. (Quelle: Piper Verlag)

 ---------------------------------------------------------------------

Wer bei dieser Aktion mitmachen und ungelesene Schätzchen vorstellen möchte, kann sich gerne beteiligen. Meine Artikel zur Aktion gehen immer an jedem 13. des Monats online. Das Bild zur Aktion dürft ihr natürlich verwenden und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren einen Link zu eurem Beitrag dalasst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen