Mittwoch, 13. September 2017

Deutsche Buchboxen und wo sie zu bekommen sind


Letztens habe ich ein Unboxing einer Illumicrate Buchbox auf Youtube gesehen und war sofort begeistert von dem Konzept der Buchboxen. In Deutschland sind Überraschungsboxen mit buchigem Inhalt weniger bekannt, dafür gibt es wohl einige bekanntere Boxen mit Beautyprodukten (?! wurde mir gesagt, da kenne ich mich nicht sehr aus).

Natürlich habe ich auch schon von der Lovelybox gehört, die von Lovelybooks in regelmäßigen Abständen verlost wird, aber das Glück eine zu bekommen, hatte ich leider noch nicht (aber ich probiere es bei passenden Themen gerne weiter... 😀).

Die Lovelybooks von Lovelybooks.

In diesen Beitrag möchte ich mein Wissen, basierend auf einer Online-Recherche, über deutsche Buchboxen mit euch teilen.


1. Was ist eigentlich eine Buchbox?

Eine Buchbox ist eine Wundertüte, gefüllt mit mindestens einem Buch und mehreren Goodies, die das Leben eines Bücherwurms schöner machen, in Form von Tee, Kerzen, Lesezeichen oder ähnliches, die sich am Thema der Buchbox orientieren. Die Boxen haben ein bestimmtes Thema, wie z.B. "Märchen 2.0" (Sonderbox von Lesekatzen) oder "Kings and Queens" (März-Box von Looking Heart) und man kann sie als Einzelboxen oder im Abo bestellen. Die monatlichen Boxen kosten um die 25 bis 30 €, zzgl. Versand. Einzelne Sonderboxen können auch teurer sein.


2. Warum eine Buchbox bestellen?

Der Hauptgrund zum Kauf einer Buchbox ist der Überraschungseffekt. Man weiß nicht, welches Buch und welche Goodies enthalten sein werden. Der Vorfreude entsprechend nimmt man auch den nicht ganz billigen Preis einer solchen Box in Kauf. Außerdem sind die Boxen liebevoll zusammengestellt und verpackt (zumindest bei den Unboxings, die ich mir auf Youtube angesehen habe), sodass sie auch als Geschenk super geeignet sind. Bei den englischen Boxen sind die Bücher teilweise vom Autor signiert, sodass die Box den Preis dann auch irgendwie rechtfertigt.


3. Warum gibt es in Deutschland so wenig Anbieter?

Im Gegensatz zu den USA oder Großbritannien gilt in Deutschland das Buchpreisbindungsgesetz und man kommt die Bücher nicht billiger, wenn man eine der Boxen bestellt. Das ist wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum es so wenige Anbieter in Deutschland gibt. Der Erlös pro Buchbox scheint mir nicht wirklich rentabel zu sein (meine Meinung, wenn ich die Arbeitszeit pro angebotener Box bedenke und ich gehe mal davon aus, dass die Auflage einer Box überschaubar ist). Umso höher schätze ich die Mühe, die sich die Anbieter der Bücherboxen geben, um uns Bücherbegeisterten eine Freude zu machen!

Außerdem ist das Konzept der Buchbox noch sehr unbekannt. In meinem Freundeskreis (mal alle Buchblogger ausgenommen) kennt keiner Buchboxen oder andere Boxen. Das Konzept von monatlichen Boxen (sei es im Abo oder als Einzelboxen) scheint mir recht neu zu sein.



4. Welche Buchboxen gibt es? Und worin unterscheiden sie sich?

Bei meiner Recherche habe ich folgende deutsche Anbieter von Bücherboxen gefunden, die sich in Preis und Leistung voneinander unterscheiden. Mansche bieten nur monatliche Abos an, andere auch Einzelboxen. Die Anbieter von Einzelboxen haben allerdings eins gemeinsam: Man muss schnell sein beim Bestellen, denn es gibt nur eine limitierte Auflage jeder Box!


Leseflut:
Website: https://www.leseflut.de
Genre/Themen: Fantasy, Sci-Fi und Jugendbücher
Voraussichtlicher Inhalt: eine aktuelle Neuerscheinung (i. d. R. Hardcover), ein Lesezeichen und 3-6 passende Überraschungen.
Preis: 29,95 € zzgl. Versand
Bedingungen: Abo (dauerhaft, 3 Monate, 6 Monte), jederzeit für einen Monat pausierbar
----------------------------------------
Bookworm Box:
Website: https://bookwormbox.de
Genre/Themen: Einhorn, Erotik, Gemischt, Thriller, Hörbuch
Voraussichtlicher Inhalt: 3 Bücher (Hardcover oder Taschenbuch, Verlagsautor oder Selfpublisher), Giveaways („wie sie nur auf Messen und Conventions erhältlich sind“)
Preis: 25,99€ zzgl. Versandkosten
Bedingungen: einzelne Box, derzeit kein Abo-Modell. Jede Box ist einzigartig und kann in der Zusammensetzung der Bücher und Goodies variieren. Ein Teil der Erlöse werden gespendet!
----------------------------------------
Lesekatzen:
Website: https://www.lesekatzen-buchbox.net
Genre/Themen: jeder Monat ein neues Thema
Voraussichtlicher Inhalt: eine Neuerscheinung (Taschenbuch oder Hardcover) und 3-5 buchige Goodies
Preis: 29,95 € zzgl. Versand
Bedingungen: Viertel-, Halbjahres – oder Jahresabo. Allerdings ist jede Box auch einzeln zu beziehen.
----------------------------------------
The Bookish Prophet:
Website: http://bookishprophet.de
Genre/Themen: All Age- und Jugendbuchbereich (von zeitgenössischer Literatur bis Fantasy)
Voraussichtlicher Inhalt: Hardcover (Neuerscheinung) und 3-5 zum Thema passende buchige Extras
Preis: 29,95 € zzgl. Versand
Bedingungen: Beziehbar als Einzelbox oder im 3-, 6- oder 12-Monatsabo
----------------------------------------
Looking Heart Bücherbox:
Website: https://www.lookingheart.de
Genre/Themen: variieren je Box
Voraussichtlicher Inhalt: ein Buch und 1-3 buchige Goodies
Preis: Boxen variieren im Preis, ab 29,95 € zzgl. Versand
Bedingungen: Beziehbar nur als Einzelboxen
----------------------------------------
Avas Box:
Website: https://www.avasbox.de/
Genre/Themen: variiert je Box
Voraussichtlicher Inhalt: ein Buch und 3-8 dazu passende Items (Kunkos, Lesezeichen, Kerzen, Postkarten etc.)
Preis: variiert je nach Thema, ab 29,9 € zzgl. Versand
Bedingungen: erscheint nicht zwingend monatlich
----------------------------------------
Drachenpost:
Website: https://www.drachenmond.de
Genre/Themen: Bücher aus dem Drachenmond Verlag
Voraussichtlicher Inhalt: jede Drachenpost ist individuell, je nach Anlass (#birthday, #withlove, #mytime, #powerbooster, #savemyday). Da es sich um Bücher eines Verlags handelt kann man bei der Bestellung angeben, welche man schon hat. In jeder Box ist etwas „Handgefertigtes von einer Autorin“.
Preis: 49,90 € (kleine Drachenpost), 74,90 € (mittlere Drachenpost), 99,90 € (große Drachenpost)
Bedingungen: als Einzelbox zu beziehen
----------------------------------------
Lovelybox:
Website: https://www.lovelybooks.de/lovelybox/
Genre/Themen: variiert je Box
Voraussichtlicher Inhalt: 3 Bücher zu einem bestimmten Thema oder aus einem bestimmten Verlag
Preis: nicht käuflich zu erwerben
Bedingungen: Teilnahme an einem Gewinnspiel, bei dem 50 Buchboxen verlost werden


5. Mein Fazit:

Auch in Deutschland gibt es sie – die Buchbox. Wenn auch bei weitem nicht mit so vielen Anbietern wie in anderen Ländern. Was mich etwas an dem Konzept der Buchboxen stört, sind die variierenden Themen und Genres, denn es gibt nicht eine, die monatlich Bücher aus nur einem Genre anbietet. Da ich nicht alle Genre gleichermaßen gerne lese, sondern meine Lektüre überwiegend aus dem Liebesroman- und Jugendbuchbereich bestehen (oftmals zeitgenössisch, manchmal aber auch in Fantasy-/Sci-Fi-Welten), gehöre ich wohl nicht zur klassischen Zielgruppe der Buchbox-Anbieter, die scheinbar quer Beet alles lesen. Deswegen ist für mich eine Abo-Variante auch total uninteressant, denn die Wahrscheinlichkeit, dass ich ein Buch aus einem anderen als meinem bevorzugten Genre bekomme, ist mir zu hoch.

Hin und wieder lese ich aber auch mal Bücher aus anderen Genres, wie z.B. Horror oder Mystery zu Halloween, da finde ich entsprechende Themenboxen, die man einzeln beziehen kann, ganz toll. Ich habe mir zumindest dafür eine Gruselherbst Buchbox von Lesekatzen für den Oktober bestellt. Welches Buch mich erwartet, werde ich hier auf meinem Blog mit euch teilen (Unboxing-Videos wird es von mir definitiv nicht geben!)

Weiterhin hoffe ich, dass es irgendwann einmal Buchboxen aus dem Liebesroman-Genre geben wird, denn da sind die Subgenres auch so vielfältig, sodass keine Monotonie aufkommt. Das ist zumindest meine Meinung. Dann würde ich auch sicherlich über eine Abo-Variante nachdenken, denn wer lässt sich nicht gerne monatlich mit einem tollen Buch aus dem Lieblingsgenre überraschen?

Kommentare:

  1. Huhu Leni,

    ich bin bei solchen Boxen sehr unschlüssig. Bei der Lovelybox bewerbe ich mich zwar, wenn das Thema stimmt lasse aber sonst ehr die Hände davon.
    Der Grund dafür ist einfach: Mein Lesegeschmack richtet sich nach meiner Laune und auf gut Glück Bücher und Goodies bei mir einziehen zu lassen, die ich evtl. nicht mag oder vielleicht schon habe ist nicht so mein Fall.
    Allerdings finde ich solche Unboxings immer wieder spannend^^ Verrückt oder?^^
    Naja, vielleicht gibt es ja irgendwann einmal DIE Box, die mich so anspricht, das ich meine Meinung ändere.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      mir geht es genauso wie dir. Mein Lesegeschmack richtet sich auch nach meiner aktuellen Laune. Deswegen würde ich auch die meisten Buchboxen ablehnen, besonders wenn es sich um Abos handelt und mehrere Genre in Frage kommen könnten.

      Allerdings habe ich es jetzt trotzdem mal mit einer Buchbox versucht. Wie schon geschrieben, habe ich mir die Grusel-Buchbox gekauft, die vor Halloween ausgeliefert wird. Ganz einfach aus dem Grund, weil ich aus Erfahrung weiß, dass ich zu dieser Zeit ein bis zwei gruselige Bücher lesen werde. Passt ja auch zur Jahreszeit. Und da ich die selten lese, habe ich meist auch kein passendes zur Hand.

      Aber letztendlich habe ich schon etwas darüber nachgedacht und abgewogen ob es sich lohnt oder nicht. Am Ende war die Neugier das ausschlaggebende Argument und ich betrachte es als ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk. Da lass ich mich ja auch immer überraschen mit Büchern. Ist also nichts anderes in meinen Augen. Und wenn mir die Box nicht gefällt, dann wird es wohl die erste und auch letzte gewesen sein.

      Viele Grüße,
      Leni

      Löschen